Abschied von der Insel Pag & Ankunft im Nationalpark Plitvicer Seen

Posted on

Heute mussten wir uns nach 11 sehr schönen Tagen von der Insel Pag verabschieden. Wir haben 11 wirklich wunderschöne Tage mit wunderbaren Menschen verbracht und hatten sehr viel Spaß. Die Tage vergingen wie im Fluge. Gestern Abend waren wir alle zusammen noch bei Tom und Jadranka, haben Travarica und Orahovac getrunken und man hat echt alles gegeben um uns zu überreden doch noch 1-2 Tage länger zu bleiben. Aber da wir unseren Aufenthalt auf Pag bereits von 2 auf 11 Tage verlängert hatten, waren wir fest entschlossen heute die Insel zu verlassen, auch wenn uns der Abschied wirklich sehr schwer viel.

Heute Morgen hat uns dann noch ein kleines Gespenst im Nachthemd überrascht. Tyra ist extra früh aufgestanden um sich noch einmal von uns und natürlich von den Hunden zu verabschieden.



Nachdem wir die Insel verlassen hatten machten wir uns auf den Weg zum Nationalpark Paklenica. Dort angekommen, mussten wir feststellen das die Campingplätze direkt am Meer und nicht im eigentlichen Wandergebiet lagen. Daher entschieden wir uns den Nationalpark Plitvice zu besuchen. Diesen erreichten wir gegen 15 Uhr. Hier fanden wir einen kleinen Campingplatz der nur 2-3 Km vom Eingang zu den Plitvicer Seen entfernt ist. Nachdem wir unseren Hunger gestillt hatten, wollten wir noch einen kleinen Spaziergang machen und marschierten wir mit den Hunden durch den Nationalpark und schauten uns den kleinen Ort Mukinje an. Bei angenehmer  Temperatur von ca 20°C war die Wanderung sehr entspannt und auf dem Rückweg haben wir noch ein paar leckere Pflaumen geklaut.



Wir gehen davon aus das wir uns heute Nacht gut zudecken müssen, denn hier im Park ist es um einiges kühler als am Meer. Wir sind gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.