Zagreb

Posted on

Vom „Camp Slapic“ ging es dann nach Zagreb, um dort Familie und Freunde zu treffen. Unser Wohnmobil parkten wir wie immer auf dem Grundstück von meinem Schwiegervater, hoch oben über der Stadt mit einem wunderschönen Ausblick.

Wir trafen uns mit alten Schulfreunden, der Familie und machten Ausflüge in der Umgebung. Wir hatten traumhaftes Septemberwetter und konnten so jeden Tag genießen.

Natürlich durfte auch der traditionelle Besuch in einem ESCAPE ROOM nicht fehlen. Wir mussten uns aus den Räumen einer alten Pyramide befreien, was uns auch gelang. Sogar 10 Minuten vor Ablauf der Zeit. Alle hatten mächtig Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.